Deutsche Sporthilfe

Johannes Floors ist „Sportler des Monats“ Juli


Dreifacher Sprint-Weltmeister hauchdünn vor Schmetterling-Schwimmerin Franziska Hentke und Schützin Monika Karsch

Frankfurt am Main, 07.08.2017 -

Para-Leichtathlet Johannes Floors ist „Sportler des Monats Juli“. Bei der Wahl unter den Sporthilfe-geförderten Athleten landet der 22-jährige Leverkusener nach seinen WM-Titeln über 200 Meter, 400 Meter und mit der 4x100 Meter Staffel sowie WM-Silber über 100 Meter knapp vor Franziska Hentke. Die 28-Jährige aus Magdeburg gewann bei der Schwimm-WM Silber über 200 Meter Schmetterling.

Johannes Floors jubelt über WM-Gold (Bild: picture alliance)

Platz drei belegt Pistolen-Schützin Monika Karsch, die bei der EM im Einzel den Weltrekord egalisierte und anschließend auch mit der Mannschaft Gold gewann.

Ergebnis:
1. Johannes Floors (Para-Leichtathletik): 42,8%
2. Franziska Hentke (Schwimmen): 41,3%
3. Monika Karsch (Schießen): 15,9%

Gewählt wird der „Sportler des Monats“ regelmäßig von den rund 4000 geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe – unterstützt von der Athletenkommission im DOSB und SPORT1.

Ergebnis-Infografik zum Download (redaktionell freie Verwendung)

 

Die "Sportler des Monats" 2017

Januar: Lisa Zimmermann (Ski Freestyle)
Februar: Laura Dahlmeier (Biathlon)
März: Laura Dahlmeier (Biathlon)
April: Kristina Vogel (Bahnrad)
Mai: Thomas Röhler (Speerwurf)
Juni: Alexander Bachmann (Taekwondo)
Juli: Johannes Floors (Para-Leichtathletik)