Deutsche Sporthilfe

Laura Dahlmeier ist „Sportlerin des Monats“ Februar


Fünffache Weltmeisterin deutlich vor Carina Vogt und Francesco Friedrich/Thorsten Margis

Frankfurt am Main, 06.03.2017 -

So überlegen wie die 23-jährige Garmisch-Partenkirchenerin die Biathlon-WM in Hochfilzen dominierte, siegte Laura Dahlmeier nun auch bei der Wahl „Sportler des Monats“. Die fünffache Weltmeisterin erhielt von den Sporthilfe-geförderten Athleten drei Viertel der Stimmen und setzte sich damit gegen Skispringerin Carina Vogt und die Bobfahrer Francesco Friedrich/Thorsten Margis durch.

Laura Dahlmeier kürte sich in Hochfilzen zur fünffachen Weltmeisterin (Bild: picture alliance)

Carina Vogt verteidigte bei der nordischen Ski-WM in Lahti sensationell ihren Titel im Einzel und sprang auch mit dem Mixed-Team zu Gold. Francesco Friedrich und Thorsten Margis holten bei der Heim-WM am Königssee Gold im Zweier- sowie im Viererbob.

 

Ergebnis

  1. Laura Dahlmeier (Biathlon): 75,3%
  2. Carina Vogt (Skispringen): 15,1%
  3. Francesco Friedrich, Thorsten Margis (Bob): 9,6%

Gewählt wird der „Sportler des Monats“ regelmäßig von den rund 3800 geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe – unterstützt von der Athletenkommission im DOSB und SPORT1.

Die "Sportler des Monats" 2017

Januar: Lisa Zimmermann (Ski Freestyle)
Februar: Laura Dahlmeier (Biathlon)

 

Ergebnis-Infografik zum Download (redaktionell freie Verwendung)