Deutsche Sporthilfe

Nationale Förderer

Fünf deutsche Dax-Unternehmen in der höchsten Partnerkategorie

 

Deutsche Lufthansa

Die Deutsche Lufthansa unterstützt als "Airline des Sports“ die Deutsche Sporthilfe mit Dienstleistungen rund um den Flugverkehr. Zudem engagiert sich die Airline für die Kampagne "Dein Name für Deutschland" und wirbt in ihrer aufmerksamkeitsstarken Kundenkommunikation für die Unterstützung deutscher Nachwuchs- und Spitzensportler.

www.lufthansa.de

Mercedes-Benz

Die Daimler AG unterstützt mit seiner Marke Mercedes-Benz die höchste Stufe im Fördersystem der Sporthilfe, die Mercedes-Benz Elite-Förderung. Zudem stellt das Unternehmen den exklusiven Fahrdienst beim "Ball des Sports", der "Goldenen Sportpyramide" und dem "Juniorsportler des Jahres". Und auch der Hauptpreis der Ball-Tombola trägt stets einen Stern auf dem Kühlergrill. 

www.mercedes-benz.de

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom engagiert sich als exklusiver Unterstützer der "Teamsportförderung der Deutschen Sporthilfe" und bietet darüber hinaus mit so genannten "Bewerbertrainings" Hilfestellung bei der beruflichen Weiterentwicklung von geförderten Athleten. Außerdem erhalten geförderte Athleten Mobilfunktarife zu vergünstigten Konditionen. Mit der Aktion "Telekom für Deutschland" unterstützt das Unternehmen die Spendeninitiative der Sporthilfe.

www.telekom.de

Deutsche Bank

Die Deutsche Bank greift vor allem den studierenden Athleten unter die Arme. Dank des „Deutsche Bank Sport-Stipendiums“ erhalten sie monatlich 400 Euro zusätzliche Förderung zu anderen Förderleistungen. Mit der Auszeichnung "Sport-Stipendiat des Jahres" würdigt das größte deutsche Bankhaus vorbildliche Lebensläufe, die von der Vereinbarkeit von Studium und Sport geprägt sind.

www.deutsche-bank.de

 

Deutsche Post

Die Deutsche Post ist seit 2015 Nationaler Förderer der Deutschen Sporthilfe. Der Schwerpunkt der Partnerschaft liegt auf der Förderung der Nachwuchsathleten in 50 verschiedenen Sommer- und Wintersportarten. Im Rahmen der „Deutsche Post Nachwuchsförderung“ profitieren aktuell rund 1.800 junge Athletinnen und Athleten aus dem C-Kaderbereich von einer gezielten Förderung. Ebenso profitieren talentierte Schüler in Sportinternaten von einer individuellen Internatsförderung sowie Schülerinnen und Studenten von bedarfsgerechten Nachhilfestunden.

www.deutschepost.de