Deutsche Sporthilfe

Das Sporthilfe Golf Masters


Golf Masters 2013 Nerius Ottke Schwarzer - Einzelsicht

Die Golf-Leidenschaft von Unternehmern, Geschäftsleuten aber auch Sportlern ist in den vergangenen 20 Jahren immer weiter angewachsen. Die Stiftung Deutsche Sporthilfe hat diese Entwicklung bereits 1989 erkannt und als eine der ersten Stiftungen überhaupt diese Leidenschaft mit der Idee verbunden, finanzielle Mittel für die Förderung des Nachwuchssports in Deutschland zu akquirieren.

Einerseits veranstaltet die Stiftung Deutsche Sporthilfe mit dem Sporthilfe Golf Masters ihr eigenes Benefizturnier. Andererseits besteht auch die Möglichkeit, dass Unternehmen anlässlich von Firmenjubiläen oder anderen wichtigen Firmenereignissen, Golfturniere zugunsten der Sporthilfe veranstalten.

Prominente Flight-Partner

Das Sporthilfe Golf Masters gehört zu den Pionieren unter den Charity Turnieren. Den besonderen Reiz machen hier die gemeinsamen Flights mit aktiven und ehemaligen Olympiasiegern und Weltmeistern aus.

Golf Dieter Thoma - Einzelsicht

Die waren und sind bei der Veranstaltung immer zahlreich vertreten. Rosi Mittermaier-Neureuther, Ricco Groß, Jochen Behle, Heiner Brand, Fritz Fischer, Steffi Nerius, Sven Ottke, Christian Schwarzer oder Dieter Thoma sind nur einige der prominenten Flight-Partner, die regelmäßig beim Sporthilfe Golf Masters, das 2013 zum 25. Mal stattfand, am Abschlag stehen.

Kontakte pflegen beim Spiel um die "Blue Jackets"

Für die Teilnehmer ist das Sporthilfe Golf Masters eine interessante Möglichkeit, um Kunden, Geschäftspartnern oder Freunden ein besonderes Golf-Event zu bieten. Viele nutzen das Turnier als Treffpunkt, um neue Kontakte zu knüpfen oder bereits bestehende Beziehungen zu pflegen.

Höhepunkt ist das Wettspiel um die begehrten "Blue Jackets" und das anschließende Gala-Dinner mit Siegerehrung und Unterhaltungsprogramm.

Kennenlernen und Spaß haben beim "Golfathlon"

Aber auch die sportliche Herkunft der teilnehmenden prominenten (Ex-)Athleten wird in das Golf-Event eingebunden.

Golf Brand Fischer - Einzelsicht

So wurde 2007 erstmals am Vortag des Sporthilfe Golf Masters ein kombiniertes Golf-Biathlon-Turnier veranstaltet. Beim "Golfathlon" werden neun Löcher gespielt und anschließend 15 Schüsse auf eine Biathlonscheibe abgegeben.

Für alle Teilnehmer eine gute Möglichkeit zum Kennenlernen und zusätzlich ein großer Spaß.

Millionenerlös durch Golf-Aktivitäten

Der Erlös des Turniers kommt der Förderung der Nachwuchssportler respektive behinderten und gehörlosen Athleten zugute.

Insgesamt kamen durch die Golf-Aktivitäten der Stiftung bereits über eine Million Euro an Benefiz-Einnahmen zusammen.

Kontakt

Gerd Klein
Beauftragter des Vorstands
Telefon: 069/67803-340

 

Jubiläum

Seit 25 Jahren veranstaltet die Deutsche Sporthilfe Golf-Turniere. Es war also ein kleines Jubiläum zu feiern, als das Sporthilfe Golf-Masters 2013 am 6. und 7. September im Land- und Golf-Club Öschberghof bei Donaueschingen ausgetragen wurde und erneut eine stattliche Summe von 30.000 Euro erlöste.

Die Sporthilfe und der Vorstandsbeauftragte Gerd Klein können sich zu den Pionieren der Golf-Charity-Veranstalter zählen. Die Fachzeitschrift Golf Time hat die Sporthilfe (in diesem Jahr findet unter dem Titel Masters das 24. Turnier statt) unter die Top 10 der Golf-Charity-Veranstalter in Deutschland gesetzt, genauer: auf Rang neun.