Deutsche Sporthilfe

Trampolin-EM: Dogonadze und Simon gewinnen Bronze

St. Petersburg (RUS), 15.04.2012 -

Die Welt- und Europameisterinnen Anna Dogonadze und Jessica Simon haben bei der Trampolin-EM in St. Petersburg ihren Synchron-Titel verloren, mit Bronze aber einen versöhnlichen Abschluss geschafft. Mit 45,9 Punkten musste sich das Duo aus Bad Kreuznach den siegreichen Weißrussinnen Tatjana Pijatrenia und Swetlana Makschtarowa (48,5) sowie den Britinnen Katherine Driscoll/Amanda Parker (47,7) beugen. Bei den Männern landeten Kyrylo Sonn/Daniel Schmidt nach Abbruch ihrer Übung auf dem achten und letzten Platz. Gold ging an die Weißrussen Nikolaj Kasak/Wjatscheslaw Modsel.

Am Vortag hatte sich Anna Dogonadze im internen Duell mit Jessica Simon das Ticket für die Olympischen Spiele in London (27. Juli bis 12. August) gesichert, als Neunte vor Simon aber das Finale der besten Acht verfehlt. Bei den Männern wird Deutschland durch Henrik Stehlik (Salzgitter) vertreten, den Olympiadritten von 2004 in Athen. In St. Petersburg wurde Stehlik 20.

(SID)

  • Seite drucken
  • Seite weiterempfehlen