Julian von Schleinitz

bavarian ai

Gemeinsam mit seiner Geschäftspartnerin will der ehemalige Rennrodler Julian von Schleinitz mit bavarian ai innerbetriebliche Lösungen für den Einsatz von Artificial Intelligence, Machine Learning und Data Security in mittelständische Unternehmen bringen. „Für zwei Drittel der deutschen Mittelständer ist fehlendes Know-How ein sehr großes Hemmnis für die Einführung von künstlicher Intelligenz. Wir möchten zeigen, dass deutsche Ingenieurskunst und AI sehr gut vereinbar sind“, sagt von Schleinitz.

Parallel zu seiner sportlichen Karriere, die der sechsmalige Junioren-Weltmeister 2018 beendete, hat Julian von Schleinitz seinen Master in Chemistry and Physics of Materials an der Universität Salzburg abgeschlossen und arbeitet derzeit als Doktorand Data Science bei BMW Motorsport. Zudem unterstützt er als Ingenieur mit seinem fachlichen und sportlichen Wissen die Nationalmannschaft bei der Entwicklung der Rodel und ist als Eurosport-Rennrodelexperte im Fernsehen zu sehen. 

Julian von Schleinitz, Rennrodeln
Julian von Schleinitz, Rennrodeln