Frankfurt am Main, 04.04.2019

Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel übergibt Handball-Pokal beim REWE Final Four

Neben Vogel auch Handballweltmeister Joachim Deckarm und Ex-Turner Ronny Ziesmer vor Ort – erstes Zusammentreffen der drei Sonderfonds-Empfänger der Deutschen Sporthilfe

Die zweimalige Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel, seit ihrem schweren Trainingsunfall im Juni 2018 querschnittsgelähmt, wird beim REWE Final Four am Sonntag in Hamburg zusammen mit Michael Ilgner, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Sporthilfe, den DHB-Pokal in die Halle bringen.

Das DHB-Pokalfinale, veranstaltet von der DKB Handball-Bundesliga, wird seit 1993 als Final-Four-Turnier ausgetragen. Am Samstag (6. April) stehen sich im ersten Halbfinale Vorjahresfinalist TSV Hannover-Burgdorf und der Titelträger von 2016, der SC Magdeburg, gegenüber. Den zweiten Endspielteilnehmer ermitteln Rekordsieger THW Kiel und der amtierende EHF-Cup-Champion, die Füchse Berlin. Das große Finale steigt am Sonntag (7. April ab 15:10 Uhr), in dessen Rahmen Kristina Vogel ihren Auftritt haben wird.

Bei einem Trainingsunfall im Juni 2018 war Vogel schwer verunglückt und ist seitdem vom siebten Brustwirbel ab querschnittsgelähmt. Seither fasziniert die zweifache Bahnrad-Olympiasiegerin mit ihrer positiven Energie, mit der sie ihre neue Lebenssituation angenommen hat und die neuen Herausforderungen meistert. Die Deutsche Sporthilfe hat nach dem Unfall einen Unterstützungsfonds für Kristina Vogel eingerichtet, der ihr langfristig helfen soll, einen Teil der durch ihre Querschnittslähmung entstehenden Kosten zu decken. Neben dem #staystrongkristina-Fonds verwaltet die Deutsche Sporthilfe auch Hilfsfonds für den vor 40 Jahren verunglückten ehemaligen Weltklassehandballer und Weltmeister von 1978, Joachim Deckarm, sowie für Ronny Ziesmer, ehemaliger Spitzenturner, der 2004 in Vorbereitung auf die Olympischen Spiele ebenfalls bei einem Trainingsunfall verunglückte und seitdem querschnittsgelähmt ist. Weitere Informationen zu den Sonderfonds unter https://www.sporthilfe.de/sonderfonds/

Auf Einladung der DKB Handball-Bundesliga, langjähriger Partner der Deutschen Sporthilfe, werden neben Kristina Vogel am Sonntag auch Ronny Ziesmer und Joachim Deckarm zu Gast beim REWE Final Four in Hamburg sein und dort erstmals aufeinandertreffen.

Hinweis an Medienvertreter:

Kristina Vogel, Joachim Deckarm und Ronny Ziesmer stehen am Sonntag um 14 Uhr in der Mixed Zone der Barclaycard-Arena für Fotos und Interviews zur Verfügung.


Artikel drucken
Drucken
Pressekontakt

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Florian Dubbel
Geschäftsleitung

Tel.069 / 67803 - 500
Mailflorian.dubbel@sporthilfe.de


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Unsere Nationalen Förderer