Ball des Sports 2018
Frankfurt am Main, 03.11.2017

Ball des Sports 2018: Die Housewarming Gala

Der Ball des Sports 2018 wird erstmals im neu gebauten RheinMain CongressCenter (RMCC) stattfinden

Mit dem "Ball des Sports" richtet die Deutsche Sporthilfe seit nahezu fünf Jahrzehnten eines der bedeutendsten gesellschaftlichen Ereignisse in Deutschland aus. Im kommenden Jahr wird der Ball zum 23. Mal in Wiesbaden stattfinden – am Samstag, den 3. Februar 2018 – und dann erstmals im neu gebauten RheinMain CongressCenter (RMCC).

Das RMCC wird offiziell erst am 31. März 2018 in Betrieb gehen, so dass sich die Deutsche Sporthilfe darauf freut, die neu gebauten Hallen bereits am ersten Februar-Wochenende mit einer „Housewarming Gala“ exklusiv eröffnen zu können.

Mit dem von Johannes B. Kerner moderierten hochkarätigen Sport- und Showprogramm werden die Ball-Gäste mit emotionalen Bildern und Eindrücken auf die sportlichen Top-Events 2018 eingestimmt.

Im Mittelpunkt stehen dabei wie immer die deutschen Topathleten. Die Deutsche Sporthilfe erwartet über 100 Olympia-, Paralympics-, WM- und EM-Medaillengewinner, die in Wiesbaden auf rund 1500 geladene Gäste aus Sport, Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien treffen werden. Der Ball des Sports als erfolgreichste europäische Benefizveranstaltung im Sport wird somit auch 2018 wieder ein Spitzentreffen der deutschen Wirtschaft mit Deutschlands Spitzensportlern sein.

Dabei steht der Ball des Sports wie alle Sporthilfe-Events ganz im Dienste der Athletenförderung. Die Erlöse aus dem Verkauf von Eintrittskarten an die Ballgäste, der Vermarktung der Erlebniswelt des Ball des Sports sowie aus der Tombola gehen direkt an die Stiftung. Auch in diesem Jahr rechnet die Deutsche Sporthilfe mit einem Reinerlös in Höhe von rund einer dreiviertel Million Euro.


Artikel drucken
Drucken

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Unsere Nationalen Förderer