Frankfurt am Main, 07.01.2019

Skispringerin Katharina Althaus ist Sportlerin des Monats Dezember

Gesamtweltcupführende vor Markus Eisenbichler und Schwimmer Marco Koch

Skispringerin Katharina Althaus ist von den Sporthilfe-geförderten Athleten zur Sportlerin des Monats Dezember gewählt worden. Die 22-jährige Oberstdorferin gewann im Dezember drei Weltcups und führt die Gesamtweltcupwertung nun mit bereits großem Vorsprung an.

Platz zwei der Wahl belegt ihr Disziplin-Kollege Markus Eisenbichler. Der 27-jährige aus Siegsdorf in Oberbayern legte mit Platz zwei beim Auftaktspringen der Vierschanzentournee den Grundstein für seinen zweiten Platz in der Tournee-Gesamtwertung. Auf Rang drei liegt der Darmstädter Marco Koch, der bei der Schwimm-WM auf der Kurzbahn über 200 Meter Brust Bronze gewann.

Ergebnis:

  1. Katharina Althaus (Skispringen): 40,6%
  2. Markus Eisenbichler (Skispringen): 36,5%
  3. Marco Koch (Schwimmen): 22,9%

Gewählt werden die „Sportler des Monats“ regelmäßig von den rund 4000 geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe – unterstützt von der Athletenkommission im DOSB und SPORT1.


Artikel drucken
Drucken

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Unsere Nationalen Förderer