Frankfurt am Main, 18.04.2018

Trikots der Stars des FC Bayern und des BVB erlösen über 30.000€ für die Sporthilfe

Mit einer rekordverdächtigen Gesamtsumme von 30.960 Euro endete die Versteigerung der 36 handsignierten „match worn“ Trikots aller Spieler aus der Bundesligapartie FC Bayern München gegen Borussia Dortmund.

Die Jerseys der Bayern-Stars Franck Ribéry mit 3525 Euro und James Rodríguez mit 3050 Euro erzielten hierbei die höchsten Einzelerlöse.

Der Gesamterlös kommt der Förderung der Deutschen Sporthilfe zu Gute, die rund 4.000 Nachwuchs- und Spitzenathleten in 50 verschiedenen Sportarten unterstützt. Die Auktionen waren direkt nach dem Spiel bei United Charity, Europas größtem Charity-Auktionsportal, gestartet worden.

Auch ganz aktuell und noch bis zum 23.4. werden besondere Sammlerstücke zugunsten der Sporthilfe auf United Charity versteigert: die getragenen Trikots der Telekom Baskets Bonn aus dem Basketball-Bundesliga Match gegen Alba Berlin unter https://www.unitedcharity.de/Specials/Sporthilfe


Artikel drucken
Drucken
Pressekontakt

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Florian Dubbel

Tel.069 / 67803 - 500
Mailflorian.dubbel@sporthilfe.de


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Per Mail

 

Unsere Nationalen Förderer