Frankfurt a.M., 06.08.2018

Wimbledon-Siegerin Angelique Kerber ist Sportlerin des Monats Juli

Kieler Tennis-Ass deutlich vor Ironman-Europameister Jan Frodeno und Paratriathlon-Europameister Martin Schulz

Wimbledon-Siegerin Angelique Kerber ist von den Sporthilfe-geförderten Athletinnen und Athleten zum „Sportler des Monats Juli“ gewählt worden. Die ehemalige Weltranglistenerste aus Kiel besiegte Serena Williams im Finale 6:3, 6:3 und gewann als erste Deutsche seit Steffi Graf vor 22 Jahren den Titel beim wichtigsten Tennis-Turnier der Welt.

Rang zwei belegt Ironman-Europameister Jan Frodeno, der in Frankfurt seinen zweiten EM-Titel gewann und sich unter anderem gegen den amtierenden Weltmeister Patrick Lange durchsetzte. Auf Platz drei liegt Para-Triathlet Martin Schulz, der in seiner Klasse PTS5 ebenfalls Europameister wurde und seinen siebten Titel in Serie gewann.

Ergebnis:

  1. Angelique Kerber (Tennis): 58,3%
  2. Jan Frodeno (Triathlon): 21,9%
  3. Martin Schulz (Para-Triathlon): 19,8%

Gewählt werden die „Sportler des Monats“ regelmäßig von den rund 4000 geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe – unterstützt von der Athletenkommission im DOSB und SPORT1.


Artikel drucken
Drucken
Pressekontakt

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Markus Respondek

Tel.069 / 67803 – 515
Mailmarkus.respondek@sporthilfe.de


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Per Mail

 

Unsere Nationalen Förderer