Frankfurt am Main/Berlin, 07.06.2021

Deutsche Telekom vier weitere Jahre Nationaler Förderer der Deutschen Sporthilfe

Vertrag bis Ende 2024 verlängert / Telekom künftig Partner der Juniorsportler:innen

Die Deutsche Telekom hat ihren bereits seit 2008 bestehenden Vertrag als Nationaler Förderer der Deutschen Sporthilfe rückwirkend zum 1.1.2021 um weitere vier Jahre verlängert. Zudem baut das Unternehmen sein Engagement für die Stiftung weiter aus. Als Partner der Juniorsportler:innen vergibt der Konzern künftig gemeinsam mit der Deutschen Sporthilfe den wichtigsten Nachwuchspreis im deutschen Sport. Die nächste Auszeichnung „Juniorsportler:in des Jahres“ findet voraussichtlich im Oktober 2021 in der Sportstadt Düsseldorf statt – dann erstmals mit der Deutschen Telekom als Partner.

„Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit der Deutschen Sporthilfe. Die Zukunft der Athlet:innen und Juniorsportler:innen liegt uns am Herzen. Telekom und Sporthilfe teilen die gleiche Überzeugung: Der Sport stärkt den Zusammenhalt, er fördert ein faires Miteinander und leistet einen wichtigen Beitrag zur Integration. Die Telekom übernimmt Verantwortung in den unterschiedlichsten Bereichen, und unsere Sportförderung gehört dazu“, sagt Tim Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom.

Thomas Berlemann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Sporthilfe, ergänzt: „Mit der Telekom hat die Sporthilfe seit nunmehr 13 Jahren einen verlässlichen und engagierten Partner an ihrer Seite. Wir freuen uns im Namen aller geförderten Athlet:innen auf vier weitere Jahre. In der paralympischen Förderung sowie bei der Unterstützung der Dualen Karriere hat die Telekom Maßstäbe gesetzt. Nun profitieren auch unsere besten Nachwuchstalente von dieser starken Partnerschaft.“

Neben der finanziellen Förderung im olympischen wie paralympischen Bereich, bietet die Telekom allen Sporthilfe-geförderten Athlet:innen mehrmals pro Jahr speziell auf die Bedürfnisse von Spitzensportler:innen zugeschnittene Bewerbertrainings an.

Expert:innen des Recruiting & Talent Service der Telekom geben Tipps und Tricks für die Erstellung von Bewerbungsunterlagen, für den Aufbau eines beruflichen Netzwerks und was man bei einem Videointerview oder Assessmentcenter beachten sollte.


Artikel drucken
Drucken
Pressekontakt

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Florian Dubbel
Geschäftsleitung

Tel.069 / 67803 - 500
Mailflorian.dubbel@sporthilfe.de


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Unsere Nationalen Förderer