Frankfurt am Main, 23.10.2020

Sporthilfe-Marke "Our House": Samsung wird "Main Partner" bei Roadtrip von Deutschlands besten Actionsportlern

Erster Wirtschaftspartner für neue Sporthilfe-Marke / Weltmarke Samsung begleitet „Our House“-Athleten aus Wakeboard, BMX und Parkour bei Roadtrip durch Deutschland

Die neue Sporthilfe-Marke „Our House“ hat mit Samsung eine Partnerschaft abgeschlossen. Erste gemeinsame Aktion ist der „Our House Road Trip powered by Samsung“, zu dem zwölf der besten deutschen Actionsportler aus den Sportarten Wakeboard, BMX und Parkour heute aufgebrochen sind. Die Reise, bei der Samsung als „Main Partner“ fungiert, findet Corona-konform unter strengen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen statt und führt die Teams mit ihren Mercedes Benz Camper-Vans von Frankfurt aus auf unterschiedlichen Routen zum gemeinsamen Ziel „Kliemannsland“, rund 50 km südwestlich von Hamburg.

Beim Kick-off an der Geschäftsstelle der Deutschen Sporthilfe trafen sich die zwölf Athleten – darunter BMX-Legende Bruno Hoffmann, Parkour-Idol Jason Paul und Wakeboard-Champion Nico von Lerchenfeld – heute zum Kennenlernen und Packen der Camper-Vans. Die insgesamt acht Fahrzeuge des Modells Marco Polo werden vom Nationalen Förderer der Sporthilfe Mercedes-Benz zur Verfügung gestellt. Ausgestattet von adidas fahren die nach Sportarten getrennten „Our House“-Teams jeden Tag einen anderen Ort an, um dort – begleitet von einer Film-Crew – ihren Sport auszuüben und Filme zu produzieren. Die insgesamt vier Videos werden im Anschluss auf den Kanälen von Sporthilfe und „Our House“ gezeigt. Alle auf dem Trip entstehenden Inhalte werden mit Samsung Devices (#withGalaxy) aufgenommen.

Mario Winter (Head of Marketing Samsung): „Mit voller Überzeugung unterstützen wir ‚Our House‘ als Teil der Deutschen Sporthilfe, um damit den Sportlern mit unserer Technologie Hochleistungen zu ermöglichen. Wir sehen in der Partnerschaft zu ‚Our House‘, in den damit geförderten Sportarten und natürlich in den Sportlern selbst, unseren Markenkern ‚Do What You Can’t‘ bestens repräsentiert. Mit #withGalaxy können wir zusätzlich einen Teil dazu beitragen, dass der Content des Trips mit den neuesten Devices aufgenommen werden kann.“

Lucas Flümann (Leiter "Our House" bei der Deutschen Sporthilfe): „Für uns ist diese Kooperation elementar, um die Marke ‚Our House‘ in dem stark wachsenden Segment ‚Action Sport‘ weiter aufzubauen und zu wachsen. Die starke Marke Samsung passt als Partner sehr gut zu ‚Our House‘ und den geförderten Athleten. Wir sind sehr froh, gemeinsam mit Samsung ein Konzept entwickelt zu haben, das es auch in diesen Zeiten ermöglicht, die Athleten sicher auf den Roadtrip zu schicken und hochwertigen Content zu produzieren." 

Um die Sicherheit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu gewährleisten, unterzogen sich alle Athleten vorab einem Corona-Test und verpflichteten sich, sich gemäß ihrer individuellen Route nach den jeweils geltenden Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen vor Ort zu richten.

Über „Our House“:
Die zwölf Athleten eint, dass sie in Sportarten zu den Besten der Welt gehören, deren Fokus nicht primär auf Medaillen bei Welttitelkämpfen ausgerichtet ist. Mit „Our House“ reagiert die Sporthilfe auf das veränderte Sporttreiben und Sporterleben, das sich durch gesellschaftliche Megatrends wie Urbanisierung, Individualisierung und Digitalisierung parallel zum olympischen Sport entwickelt hat. Die Auswahl der Athleten, die jeweils mit 500 Euro im Monat gefördert werden (600 Euro für Studierende), findet mit Unterstützung von Experten aus den einzelnen Szenen statt. Die Auswahlkriterien sind wertebasiert und berücksichtigen neben dem Leistungsfaktor insbesondere auch den Respekt für die Szene und von der Szene sowie den Grad an Inspiration und Vorbildcharakter.


Artikel drucken
Drucken
Pressekontakt

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Fabian Müller
Manager Kommunikation

Tel.069 / 67803 - 514
Mailfabian.mueller@sporthilfe.de


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Unsere Nationalen Förderer