Flight mit Rodel-Olympiasieger Tobias Wendl (3.v.l.)

Golf Masters

Als eine der ersten Stiftungen überhaupt hat die Deutsche Sporthilfe bereits 1989 die Golf-Leidenschaft von Unternehmern, Geschäftsleuten aber auch Sportlern mit der Idee verbunden, finanzielle Mittel für die Förderung des Nachwuchssports in Deutschland zu akquirieren.


Sporthilfe Golf Masters

Prominente Flight-Partner

Das Sporthilfe Golf Masters gehört zu den Pionieren unter den Charity Turnieren. Den besonderen Reiz machen hier die gemeinsamen Flights mit aktiven und ehemaligen Olympiasiegern und Weltmeistern aus. Diese waren und sind bei der Veranstaltung immer zahlreich vertreten. Rosi Mittermaier-Neureuther, Ricco Groß, Jochen Behle, Heiner Brand, Fritz Fischer, Steffi Nerius, Sven Ottke, Christian Schwarzer oder Dieter Thoma sind nur einige der prominenten Flight-Partner, die regelmäßig beim Sporthilfe Golf Masters am Abschlag stehen.

 


Mit Engagement am Abschlag

Unternehmen tragen mit ihrer Teilnahme am Sporthilfe Golf Masters zum Reinerlös der Veranstaltung und damit direkt zur Förderung des Nachwuchses im deutschen Leistungssport bei. Je nach Zielsetzung und Bedürfnissen des Unternehmens reicht das Engagement vom Flight-Sponsoring über das Co-Sponsoring bis zum Titel-Sponsoring und wird individuell ausgestaltet.

 

Kontakt

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Golf Masters

Tel.069 / 67803 - 717
Mailgolfmasters@sporthilfe.de


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Unsere Nationalen Förderer