Briefmarken "Für den Sport"

Die jährlichen Briefmarken "Für den Sport" mit dem "Plus" zugunsten der Stiftung Deutsche Sporthilfe sind begehrte Sammlerobjekte. Durch den Verkauf dieser Marken fließen jährlich zahlreiche Spenden in den Sporthilfe-Haushalt ein. Seit 1968 werden die Marken zugunsten der Deutschen Sporthilfe aufgelegt.

In den vielen Jahren der guten Zusammenarbeit zwischen der Sporthilfe und dem jeweiligen Herausgeber der Marken - seit 1998 ist das der Bundesminister der Finanzen - sind aus den Erlösen der Zuschlagsbriefmarken über 130 Millionen Euro an Fördermitteln dem Spitzensport zugeflossen. Maßgeblichen Anteil am großen Erfolg der "kleinen Zacken in Gold" haben die Millionen Briefmarkensammler, der engagierte Vertrieb der Deutschen Post und der Handel.


Marken für Sportfans!

Bei Skilanglauf-Legende Jochen Behle werden „Erinnerungen an die Vergangenheit“ geweckt, TV-Sportmoderator Jörg Wontorra fühlt sich „mit Gänsehaut überschüttet“:
Die Sonderbriefmarken „Für den Sport“ 2019 sind legendären Olympischen Momenten gewidmet, die bis heute Emotionen wachrufen. Mit dem „Plus“ zugunsten der Stiftung Deutsche Sporthilfe werden deutsche Nachwuchs- und Spitzenathleten unterstützt.
Jetzt online unter shop.deutschepost.de und in ausgewählten Postfilialen erhältlich.


Unterstützen Sie jetzt die Deutsche Sporthilfe mit einer Spende und erhalten Sie als Dankeschön ein exklusives Exemplar der limitierten Ministerkarte der aktuellen Sonderpostwertzeichen-Serie Legendäre Olympiamomente – „Für den Sport“ 2019 von der Briefmarkenübergabe aus Berlin. Diese beinhaltet außerdem den Ersttagssonderstempel vom 02. Mai 2019 und die Original-Unterschriften von Schwimm-Olympiasieger Michael Groß, Skilangläufer Jochen Behle und Sportreporter Jörg Wontorra.

FundraisingBox Logo

 

Die Ministerkarte der aktuellen Sonderpostwertzeichen-Serie Legendäre Olympiamomente – „Für den Sport“ 2019 erhalten Sie solange der Vorrat reicht.


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Per Mail

 

Unsere Nationalen Förderer