Fuerteventura (Spanien), 29.09.2019

Deutschlands Spitzensportler haben gewählt: Markus Eisenbichler ist „Der Beste 2019“

Der dreifache Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler setzt sich im Online-Voting unter allen 4.000 Sporthilfe-geförderten Athleten gegen 14 weitere Athleten und Mannschaften durch, darunter Schwimm-Weltmeister Florian Wellbrock, der Deutschland-Achter, Ironman Weltmeister Patrick Lange, und auch das Beachvolleyball-Duo Thole/Wickler / Auszeichnung ist Höhepunkt beim Sporthilfe Club der Besten im Aldiana Club Fuerteventura / smart eq fortwo und Aldiana-Reise als Hauptpreis

Deutschlands Spitzensportler haben entschieden: Markus Eisenbichler ist „Der Beste 2019“. Der Überflieger der diesjährigen Nordischen Ski-WM tritt die Nachfolge von Kristina Vogel an. Neben der Auszeichnung erhält Eisenbichler einen smart EQ fortwo. Aldiana lädt den dreifachen Weltmeister darüber hinaus zu einem einwöchigen Aufenthalt in einen Club seiner Wahl ein.

Die Wahl von Eisenbichler ergab sich aus einem zweistufigen Wahlverfahren. Im ersten Wahlgang hatte eine Jury bestehend aus den Athletenvertretern der Sportfachverbände aus einer Longlist mit über 100 Athleten und Mannschaften aus 33 Sportarten 15 Athleten nominiert. Im zweiten Wahlgang wurden diese 15 Nominierten per Online-Voting allen 4.000 sporthilfe-geförderten Athleten zur Wahl gestellt.

Nominees (in alphabetischer Reihenfolge)

  • Beachvolleyball Team Thole/Wickler
  • Laura Dahlmeier (Biathlon)
  • Deutschland-Achter (Rudern)
  • Markus Eisenbichler (Skisprung)
  • Eric Frenzel (Nordische Kombination)
  • Bobteam Friedrich
  • Clara Klug (Para-Biathlon)
  • Patrick Lange (Triathlon)
  • Nationalmannschaft 7er Rugby
  • Anna Schaffelhuber (Para Ski alpin)
  • Elisabeth Seitz (Turnen)
  • Frank Stäbler (Ringen)
  • Ornella Wahner (Boxen)
  • Florian Wellbrock (Schwimmen)
  • Oliver Zeidler (Rudern)

Auszeichnung ist Höhepunkt beim Sporthilfe Club der Besten

Die Auszeichnung von Markus Eisenbichler war der Höhepunkt beim Sporthilfe Club der Besten, einer weltweit einmaligen Incentive-Woche für Deutschlands erfolgreichste Athleten eines Jahres. Der dreifache Weltmeister, der heute beim Sommer Grand Prix im österreichischen Hinzenbach gestartet war, verfolgte die stimmungsvolle Gala im Aldiana Club Fuerteventura per Live-Schalte.

Vom 23. bis 30. September konnten rund 80 Spitzensportler bei verschiedenen Workshops unter der Anleitung von Experten aktiv werden. Beachvolleyball mit Sara Niedrig und David Klemperer, Segeln mit den U23-Weltmeistern im 49er, Max Stingele und Linov Scheel, sowie Wellenreiten, Yoga- und Trommelworkshops standen dabei ebenso auf dem Programm wie Sport-Turniere. Ein mehrstündiger Segeltörn, zwei Galas und ein Late Night Talk mit Extrem-Bergsportler Michi Wohlleben sorgten für ein kurzweiliges Programm und Stimmung unter Deutschlands besten Athleten.

Mit dem Sporthilfe Club der Besten honoriert die Deutsche Sporthilfe als Veranstalter die großartigen Erfolge deutscher Athleten. Als Top-Partner der Veranstaltung ermöglichen Aldiana, Allianz, smart und die DFL Deutsche Fußball Liga dieses besondere Event für Deutschlands beste Athleten. Als offizieller Ausrüster unterstützt adidas die Veranstaltung.

Weitere Informationen zum Sporthilfe Club der Besten

  • www.sporthilfe.de/clubderbesten
  • facebook.com/deutschesporthilfe
  • instagram.com/sporthilfe
  • twitter.com/sporthilfe
  • #sporthilfeclubderbesten

Honorarfreies Foto- und Videomaterial

Ein für die redaktionelle Verwendung honorarfrei verwendbares Bild des Preisträgers finden Sie hier: https://www.sporthilfe.de/fileadmin/images/ueber_uns/medien/Pressebilder/img_markus_eisenbichler_bester_2019.jpg

Das dpa-Tochterunternehmen picture alliance stellt als Medien- und Fotopartner der Deutschen Sporthilfe täglich eine Auswahl honorarfreier Bilder von der Veranstaltung in ihr Portal zum Download. Ansprechpartner ist Kai-Uwe Wärner, Mail: waerner.kai-uwe@dpa.com, Tel.: +49 171 1203043

Sporthilfe-Partner SPORTTOTAL erstellt honorarfreies Bewegtbild-Rohmaterial sowie Beiträge zu den Highlights der Woche. Aktuelles Videomaterial ist ab dem 24. September abrufbar unter: scdb2019.atmosphere.zone. Ansprechpartner ist Sebastian Egelhoff, Mail: sebastian.egelhoff@icloud.com, Tel.: +49 (0) 172 84 85 928.


Artikel drucken
Drucken
Pressekontakt

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Jens kleine Brörmann
Manager Kommunikation

Tel.069 / 67803 – 512
Mailjens.broermann@sporthilfe.de


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Unsere Nationalen Förderer