Kevin Trapp - Eintracht Frankfurt
Frankfurt am Main, 23.05.2019

Europa League-Trikots von Eintracht Frankfurt erlösen 24.015 Euro für die Deutsche Sporthilfe

Die in mehreren internationalen Spielen getragenen Trikots wurden bei United Charity versteigert und kommen der Förderung von Nachwuchs- und Spitzenathleten anderer Sportarten zugute

Mit einer Summe von 24.015 Euro engagiert sich Eintracht Frankfurt zu Gunsten der Deutschen Sporthilfe und somit der Förderung olympischer und paralympischer Nachwuchs- und Spitzenathleten anderer Sportarten: Der Verein versteigerte bis Mittwochabend alle während der Spiele in der „UEFA Europa League“ gegen Shakhtar Donetsk, FC Internazionale Milano, SL Benfica und Chelsea FC getragenen und signierten schwarzen Heimtrikots unter www.unitedcharity.de, Europas größtem Charity-Auktionsportal.

Der Bestseller war das Trikot von Luka Jovic mit 2.625 Euro, gefolgt von Kevin Trapp (2.136 Euro) und Makoto Hasebe (1.802 Euro).

Bereits im April konnten bei einer Versteigerung der Trikots der Bundesliga-Partie FC Bayern München vs Borussia Dortmund insgesamt 23.522 Euro erlöst werden.


Artikel drucken
Drucken
Pressekontakt

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Simon Horn
Manager Kommunikation

Tel.069 / 67803 - 518
Mailsimon.horn@sporthilfe.de


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Per Mail

 

Unsere Nationalen Förderer