Boppard/Köln, 18.09.2018

Sebapharma spendet 40.000 Euro an die Deutsche Sporthilfe

Scheckübergabe bei Benefiz-Gala „Goldene Sportpyramide“

Einen Spendenscheck in Höhe von 40.000 Euro überreichte Dr. Rüdiger Mittendorff, Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsleitung der Sebapharma GmbH & Co. KG im Rahmen der Benefiz-Gala „Goldene Sportpyramide“ an Dr. Michael Ilgner, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Sporthilfe. Damit unterstreicht das rheinland-pfälzische Unternehmen mit der bekannten Marke sebamed einmal mehr sein langjähriges und in der Firmenphilosophie fest verankertes Engagement im Bereich Spitzen- und Breitensport. Die Kooperation mit der Deutschen Sporthilfe umfasst neben der finanziellen Unterstützung auch die Ausstattung mit speziellen sebamed Hautreinigungs- und Pflegeprodukten für Sportler. Seit 2013 hat jeder geförderte Athlet die Möglichkeit, sich die sebamed Produkte kostenfrei zu bestellen. Darüber hinaus ist sebamed fester Bestandteil des „Starter-Kit“, dem Sporthilfe Willkommenspaket für neu geförderte Athleten.

 

Ideal für strapazierte Sportlerhaut: Medizinische Hautpflege mit dem pH-Wert 5,5 von sebamed

„Unsere medizinischen sebamed Hautpflegeprodukte und Sport – das gehört einfach zusammen“, betont Dr. Rüdiger Mittendorff. Und dafür gibt es einen guten Grund: Sportliche Betätigung ist immer mit einem Anstieg des pH-Werts der Haut verbunden und dieser bewirkt, dass die hauteigenen Schutzfunktionen gegen Austrocknung, Allergene oder Krankheitserreger geschwächt werden – das bestätigen auch klinische Studien. „Damit der hauteigene Schutzmantel erhalten und so die natürliche Barrierefunktion gewahrt bleibt, braucht die Haut seifenfreie Körperreinigung und -pflege. Die sebamed Produkte sind auf den
pH-Wert der gesunden Haut von 5,5 abgestimmt und entsprechen somit ideal den Ansprüchen strapazierter Sportlerhaut für die tägliche Pflegeeinheit nach dem Training “, führt Dr. Rüdiger Mittendorff aus.


Artikel drucken
Drucken
Pressekontakt

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Jens kleine Brörmann

Tel.069 / 67803 – 512
Mailjens.broermann@sporthilfe.de


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Per Mail

 

Unsere Nationalen Förderer