37. Sporthilfe Elite-Forum
Frankfurt am Main, 21.10.2016

Sporthilfe Elite-Forum am Comer See mit Rio-Teilnehmern

29 Spitzensportler zum Netzwerken in der Sommerresidenz von Konrad Adenauer

15 Teilnehmer der Olympischen und Paralympischen Spiele in Rio de Janeiro gehören zur Gruppe von 29 Spitzensportlern, die vom 23. bis zum 26. Oktober 2016 im Rahmen des 36. Sporthilfe Elite-Forums in der Villa la Collina am Comer See auf Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Medien treffen. Die Veranstaltungsreihe, die seit 2005 Teil der „Duale Karriere“-Förderung der Deutschen Sporthilfe ist, will Horizonte erweitern und Netzwerke ausbauen, um die Athletinnen und Athleten so für den späteren Berufseinstieg vorzubereiten.

Referenten und Themen

In die ehemalige Sommerresidenz des ersten deutschen Bundeskanzlers hat die Konrad-Adenauer-Stiftung, strategischer Partner des Sporthilfe Elite-Forums, eingeladen. Der ehemalige Ministerpräsident von Thüringen und Vorstandsmitglied der Adenauer-Stiftung, Dieter Althaus, diskutiert mit den Sportlern über die Verantwortung in einer Demokratie. CDU-Bundestagsmitglied und Turn-Legende Eberhard Gienger stellt den politischen Sportbezug her. Neben Gienger ist auch ein zweites Mitglied der „Hall of Fame des deutschen Sports“ vor Ort: Rosi Mittermaier-Neureuther wird am Montagabend mit ihrem Mann Christian Neureuther Gesprächspartner der Athleten beim Kaminabend sein.

Prof. Albert Speer und Friedbert Greif, geschäftsführende Gesellschaftern der AS&P – Albert Speer & Partner GmbH, geben als renommierte Stadtplaner Einblicke in das Planen und Bauen für sportliche Großveranstaltungen. Wie man mit Veränderungen gewinnbringend umgeht, erfährt die Sportlergruppe von Stefan Frühauf, Global Project und Change Leader bei Sporthilfe-Partner PricewaterhouseCoopers (PwC). Die Weltmarke adidas stellt Christian Bärtels, Senior Director Sports Marketing Central Europe, den Athleten vor.

Auch das Spannungsfeld „Sport und Medien“ wird beleuchtet. Die teilnehmenden Athletinnen und Athleten sprechen mit ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky über die Sportübertragung im klassischen Medium TV, mit dem ehemaligen dpa-Sportchef Sven Busch über den neugegründeten IOC-Onlinesender „Olympic Channel“, und sie erhalten von Sport1-Handball-Gesicht Anett Sattler Einblicke in den Alltag einer Sportmoderatorin.

Teilnehmer

Zu den Teilnehmern gehören u.a. die Olympiasiegerin 2016 im Doppelvierer, Carina Bär, der Olympiasieger 2012 und Olympia-Zweiter 2016 im Achter, Maximilian Reinelt, die Paralympics-Zweite 2012 über 100 m Brust, Elena Krawzow, der Olympiasieger 2008 im Kanuslalom, Alexander Grimm, die Olympiasiegerin 2006 im Zweier-Bob, Anja Schneiderheinze, der Olympiasieger 2006 im Viererbob, Martin Putze, und der Weltrekordhalter über 50 m Schmetterling, Steffen Deibler.

Partner

Offizieller Partner des Sporthilfe Elite-Forums ist PwC. Die Konrad-Adenauer-Stiftung sowie die Heinrich-Böll-Stiftung sind die strategischen Partner. Schirmherr ist Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière.


Artikel drucken
Drucken
Pressekontakt

Kerstin Neumann

Leiterin Vorstandsprojekte und Vorstandsbüro

Tel.069 / 67803 – 311
Mailkerstin.neumann@sporthilfe.de


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Per Mail

 

Unsere Nationalen Förderer