DFB Benefiz-Aktion
Frankfurt am Main, 26.05.2017

#50 Jahre Miteinander - DFB hilft

Zum Jubiläum: DFB hilft Sporthilfe

Rund um das WM-Qualifikationsspiel gegen San Marino am 10. Juni in Nürnberg demonstriert der Deutsche Fußball-Bund (DFB) seine Verbundenheit zur Deutschen Sporthilfe (DSH) und gratuliert zu deren 50-jährigem Bestehen. Anlässlich des Jubiläums sind zahlreiche Aktionen geplant. Unter anderem wird der DFB aus dem Kartenverkauf für das San-Marino-Spiel drei Euro pro Ticket an die DSH spenden und somit seine Solidarität mit dem deutschen Sport dokumentieren.

DFB-Präsident Reinhard Grindel sagt: "Die Deutsche Sporthilfe ist einer der wichtigsten Förderer des deutschen Spitzensports. Seit nunmehr 50 Jahren unterstützt sie Sportlerinnen und Sportler aus den unterschiedlichsten Disziplinen. Auch Fußballerinnen und Fußballer kamen in dieser Zeit in den Genuss der Förderung durch die Deutsche Sporthilfe. Aktuell vor allen Dingen Talente aus dem weiblichen Nachwuchs. Aber nicht nur vor diesem Hintergrund ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir der Sporthilfe zum San-Marino-Spiel ein Forum geben. Wir sehen diese Kooperation vor allem auch als Beitrag zur Solidarität."

Dr. Michael Ilgner, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Sporthilfe, sagt: "Unmittelbar vor dem Confederations Cup 2017 können wir mit Unterstützung der bekanntesten Mannschaft des deutschen Sports den Fans in Deutschland wieder eine tolle Aktion bieten. Ich bin dem DFB sehr dankbar, dass mit der Benefizaktion auch die Sportler vieler anderer Sportarten, die Großes leisten, aber nicht so im Rampenlicht stehen, gebührend gewürdigt werden."

Dr. Friedrich Curtius, DFB-Generalsekretär, sagt: "Der Fußball als Sportart Nummer eins hat eine besondere Aufgabe, für die Vielfalt des Sports zu werben und sich für andere Sportarten einzusetzen. Uns alle verbinden gemeinsame Werte, die im Sporthilfe-Leitbild 'Leistung. Fairplay. Miteinander.' zum Ausdruck kommen."

Neben der Geld-Spende erhält die DSH in Nürnberg einen kompletten Trikot-Satz der Nationalmannschaft. Die 23 "matchworn" Trikots werden danach zugunsten der DSH über die Auktionsplattform United Charity versteigert. Im Internet und über Social-Media-Kanäle wird über die Benefizaktion vom 26. Mai an, dem Gründungstag der Deutschen Sporthilfe, in vielen Facetten unter dem Hashtag #50JahreMiteinander berichtet.

(Quelle: DFB)


Artikel drucken
Drucken
Pressekontakt

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Hans-Joachim Elz

Tel.069 / 67803 – 350
Mailhans-joachim.elz@sporthilfe.de


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Unsere Nationalen Förderer