Hall of Fame des deutschen Sports
Marburg, 10.07.2017

Magdalena Neuner und Michael Schumacher in "Hall of Fame"

Aufnahme durch Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maiziére / Rechtefreies Foto- und Video-Material

Magdalena Neuner, erfolgreichste Biathletin der Geschichte, und Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher wurden heute in Marburg von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maiziére offiziell in die „Hall of Fame des deutschen Sports“ aufgenommen. Bei einer öffentlichen BILD-Publikumswahl im Januar diesen Jahres hatten die beiden Sportler die meisten der rund 180.000 abgegebenen Stimmen erhalten. Die „Hall of Fame“ umfasst damit aktuell 108 Mitglieder.

 

Video: Magdalena Neuner und Michael Schumacher in "Hall of Fame des deutschen Sports" aufgenommen

Über die Hall of Fame

Die „Hall of Fame“ selbst existiert „virtuell“ im Internet (www.hall-of-fame-sport.de) und tourt anlässlich des 50-jährigen Sporthilfe-Jubiläums vom 3. Juli bis 19. August als interaktive Wanderausstellung in ausgewählten ECE-Einkaufscentern durch sieben deutsche Städte (Potsdam, Leipzig, Hamburg, Ludwigsburg, Aachen, Dortmund, München). Bundesweiter Auftakt ist am 4. Juli im Stern-Center in Potsdam.

Die im Jahr 2006 von der Stiftung Deutsche Sporthilfe initiierte „Hall of Fame des deutschen Sports“ ist ein Forum der Erinnerung an Menschen, die durch ihren Erfolg im Wettkampf oder durch ihren Einsatz für Sport und Gesellschaft Geschichte geschrieben haben. Dazu zählen Athleten und Trainer wie Funktionäre und Gestalter. Die „Hall of Fame des deutschen Sports“ soll dazu beitragen, die mehr als hundertjährige Geschichte des deutschen Sports und seiner Persönlichkeiten im Gedächtnis zu bewahren und Diskussionen anzuregen. 

Die „Hall of Fame“ wird durch adidas begleitet. Ideelle Partner sind der Deutsche Olympische Sportbund und der Verband Deutscher Sportjournalisten, die neben der Stiftung Deutsche Sporthilfe das Vorschlagsrecht haben. BILD war Partner der Publikumswahl 2017.


Artikel drucken
Drucken
Pressekontakt

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Hans-Joachim Elz

Tel.069 / 67803 – 350
Mailhans-joachim.elz@sporthilfe.de


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Unsere Nationalen Förderer